Zum Inhalt springen

UNSERE MITGLIEDER & PARTNER

Der Vorstand und unsere Mitglieder

Wir möchten allen unseren Mitgliedern von ganzem Herzen für ihr wertvolles Engagement danken. Euer Einsatz und eure Hingabe sind eine Inspiration für uns alle. Jeder einzelne trägt dazu bei, dass wir als Verein einen positiven Unterschied für die Tiere in Ungarn machen können. Wir schätzen eure Zeit, eure Ideen und eure Leidenschaft, die ihr in unsere gemeinsame Mission steckt. Gemeinsam können wir noch mehr erreichen und das Leben vieler Tiere nachhaltig verbessern. Danke, dass ihr Teil unseres Vereins seid!

hannah-busing-Zyx1bK9mqmA-unsplash

UNSER VORSTAND

tierrettung Steffi
1. Vorstand

Stefanie Tabor

Ich bin 38 Jahre alt und als Personalmanagerin tätig. Bereits seit meiner Kindheit verbindet mich ein sehr enger Kontakt zu Tieren. Ganz gleich ob Pferde, Katzen, Kaninchen, Meerschweinchen... Besonders in der Arbeit mit Pferden wurde mein Rat immer dann zur Hilfe gezogen wenn der jeweilige Besitzer Schwierigkeiten mit dessen Verhalten hatte und nicht mehr weiter wusste. Oft konnte ich helfen, den Kontakt zwischen Mensch und Tier wiederherzustellen und eine vertrauensvolle Basis für ein gemeinsames Miteinander zu schaffen.

Durch Heidi und ihre Hündin Brie kam ich im Frühjahr nun auch auf den Hund. Die Beiden traten in einem Moment in mein Leben in dem es sich für mich nur noch um die Arbeit drehte. Ich hatte die Verbindung zu meinem eigenen Ich und der Natur verloren. Brie nahm sich scheinbar vor mich wieder ins Gleichgewicht zu bringen. So wurde sie zu unserem Sharingdog und ich zu ihrer Therapieaufgabe. Brie war mir in dieser Zeit eine sehr große Lehrerin. Sie lehrte mir innere Ruhe und Ausgeglichenheit und durch die vielen Stunden, die ich mit ihr in der Natur verbringen durfte zeigte sie mir, dass es in dieser Welt noch einiges mehr zu entdecken gab als den PC auf meinem Schreibtisch. Wann immer ich gestresst war, holte sie mich raus und zeigte mir durch ihr Verhalten, dass etwas mit mir nicht stimmte. Durch Brie lernte ich an meinem inneren Gleichgewicht zu arbeiten und die förderliche Wirkung, die ich einst auf Tiere hatte, zurückzugewinnen. Im Sommer 2021 trat Néró in unser Leben, ein ungarischer Hund aus der Tötungsstation von Teglás. Mit ihm machte ich das, was ich früher mit Pferden tat. Aufgrund seiner Vergangenheit kämpft er mit vielen Ängsten und Unsicherheiten. Er zeigte mir noch deutlicher als Brie, dass ich auf meine innere Balance achten muss, um ihm bei der Bewältigung seiner Ängste helfen zu können. Brie unterstützte mich dabei tatkräftig.

Ich bin PCAS Gründungsmitglied, erste Vorsitzende dieses Vereins und sehr dankbar für das Vertrauen der Mitglieder in mich und meine Aufgabe. Ich wünsche mir, das wir die Lebensbedingungen für möglichst alle Fellnasen in Ungarn verbessern können.

Heidi-Shabani-Vorstand-PCAS-Dresden
2. Vorstand

Heidi Shabani

Ich bin 50 Jahre alt und stamme ursprünglich aus dem wunderschönen Oberösterreich aus der Stadt Linz. Seit einigen Jahren bin ich in der Altenpflege tätig. Mein Leben widmete ich schon in jungen Jahren den Hunden. Bereits sehr zeitig in meinem Leben hatte ich sowohl eigene Hunde und durch meine jahrelange Arbeit als Tierschützerin, auch Pflegehunde. Sobald es Probleme mit einer Fellnase gab, war ich die erste Anlaufstelle. Ich nahm mich dieser Fellnase an, lernte sie kennen, arbeitete mit ihr, lebte mit ihr zusammen und fand den passenden Menschen für dieses Tier. Vermittlung ist genau meine Stärke. Durch mein Gespür finde ich für jeden Hund den passenden Partner Mensch, in deren Konstellation beide Seiten Glücklich werden.

Im Jahre 2011 sah ich einen Aufruf des PCAS:„SOS, noch 3 Tage bis zum Tötungstermin!“ und so kam ich zu meiner Hündin Brie. Brie hatte aufgrund ihrer Vergangenheit mit vielen Ängsten zu kämpfen. Es war viel Arbeit und Empathie nötig, ihr zu helfen dieser selbstsichere, ausgeglichene und freudestrahlende Hund zu werden der sie heute ist. Heute gibt Brie dies alles zurück indem sie selbst einen Löwenanteil in der Therapie von Mensch und Tier leistet. Wenn ich mit Hunden und ihren Menschen arbeite, ist sie mir stets ein verlässlicher Partner. Wir verstehen uns Blind und sie weiß jeder Zeit was zu tun ist. Wir bilden eine Einheit.

Ich bin PCAS Gründungsmitglied, stellvertretende Vorsitzende des Vereins und für die Vermittlung der Hunde in ein neues zu Hause zuständig. Ich freue mich über das mir entgegen gebrachte Vertrauen unserer Mitglieder. Ich wünsche mir für alle Fellnasen aus Ungarn ein schönes zu Hause, in dem sie sich mit ihrem neuem Menschen so entwickeln und entfalten können, wie es ihrem Charakter entspricht.

Kassenwart

André Tabor

Ich bin 33 Jahre alt und seit einigen Jahren als Hausmeister tätig.

UNSERE MITGLIEDER

Gründungsmitglied

Heike

Mitglied der ersten Stunde und Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa.

Mitglied seit 2021

Carola

Mitglied der ersten Stunde und Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa.

Mitglied seit 2023

Jessica

Mitglied der ersten Stunde und Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa.

Mitglied seit 2021

Julia

Mitglied der ersten Stunde und Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa.

UNSERE PARTNER

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner